G t flike Submenü
L

lange Witze


lange Witze 11 - 20 von 47

Internetsüchtig bist Du wenn
Internetsüchtig bist Du, wenn... Du bei www.wetter.de nachschaust, anstatt aus dem Fenster. ...sich in Deine Brille eine Web-Seite eingebrannt hat. ...Deine Freundin Sex will, und Du Ihr erklärst, in welchem Chatraum sie Dich findet. ...Dein Hund eine eigene Homepage hat. ...Deine Katze eifersüchtig ist, weil Dein Hamster die schönere Seite hat. ...Du nachts im HTML-Format träumst. ...Du dem Taxifahrer als Adresse http://1040.wien.at/südtiroler/platz/116 nennst. ...Du nur noch ein Viertelstündchen online bleiben willst und das jede Stunde wieder versprichst. ...Du dir selbst eine E-Mail schickst, um Dich an Dinge zu erinnern. ...Du Nächte damit verbringst, den Zähler auf Deiner Homepage über die 2000 zu bringen. ...Du die Scheidung verlierst, weil weder ein Anwalt noch das Gericht bereit waren, die Sache online zu regeln. ...Du Dich rühmst, dass keiner schneller doppelklickt als Du. ...Du die Homepage Deiner Freundin küsst. ...Du eine Viertelstunde brauchst, um Dich durch Deine Bookmarks zu scrollen. ...Du alle Links in Yahoo schon kennst und jetzt halb durch Altavista durch bist. ...Du beim Briefschreiben nach jedem Punkt ein com einfügst.com ...Du Deinen Lebenspartner Fremden gegenüber als Serviceprovider vorstellst. ...Du Dich darüber wunderst, wie Dein Provider 200 Freistunden im Monat als "unbegrenzten Zugang" anzupreisen. ...Du aus Deinem Zimmer kommst und feststellst, dass Deine Eltern ausgezogen sind, Du aber keine Ahnung hast, wann das passiert sein könnte. ...Deine Telefonrechnung in Umzugskartons geliefert wird. ...Deine Kinder Eudora, Homer und Dotcom heißen. ...Du im Internet aus Versehen für Politiker aus fremden Ländern stimmst. ...Du dir folgendem Spruch tätowieren lässt: "Diesen Körper betrachten Sie am besten mit Netscape 4.5." ...Altavista bei Dir anfragt, was noch in Ihrer Suchmaschine fehlt. ...Du Dich beim Zeitungslesen über den schnellen Seitenaufbau freust. ...Am Frühstückstisch von Dir erst ein "ftp.brotkorb" kommt, wenn Deine Freundin "Server ready" ruft. ...Du auf einer Bergstraße mit dem Auto durch die Leitplanke donnerst und in den Abgrund fällst, und dann instinktiv auf den "BACK"-Button klicken willst. Dir folgendes passiert: Deine Festplatte gibt den Geist auf, Du konntest dich schon für 2 Stunden nicht mehr einloggen. Du kriegst Schweißausbrüche. Schließlich nimmst du den Telefonhörer und wählst von Hand die Nummer deines Providers. Du summst wie ein Modem und versuchst einen Carrier aufzubauen; und ... HAST DABEI ERFOLG! ... Du all diese Gründe in der Hoffnung gelesen hast, dass etwas darunter sei, was nicht auf Dich zutrifft.
von Witzemaster - 07.10.2002 0 Sterne

Tagebuch eines AOL Neukunden
Das Tagebuch eines AOL Neukunden: Liebes Tagebuch. Heute ist ein großer Tag für mich. Ich werde mich nämlich bei America Online anmelden. Das ist der allerbeste Online Service, hab ich in einer Werbebroschüre gelesen. Die schenken mir sogar eine Gratis-CD! Ich muss diese CD unbedingt aufbewahren, weil die bestimmt nicht oft so was verschenken. 18. Juli Ich kann meinen Computer nicht mit America Online verbinden. Keine Ahnung, woran es liegt. 19. Juli Irgendein Heini vom technischen Kundendienst sagt mir, dass ich ein Modem brauche, um mit America Online Kontakt aufzunehmen. Wozu ein Modem? Der will mich nur verarschen. Glaubt der, ich bin blöd? 22. Juli Ich habe das Modem gekauft. Ich weiß nur nicht, wo ich es reinstecken soll. Es passt nicht in den Monitor und auch nicht in den Drucker. Das ist alles sehr kompliziert... 23. Juli Endlich ist das Modem angeschlossen. Der neunjährige Sohn unserer Nachbarn war so nett, mir zu helfen. Aber das mit America Online funktioniert immer noch nicht. 25. Juli Der Nachbarssohn hat mich mit America Online verbunden. Der Junge ist so was von schlau - Wahnsinn. Auf jeden Fall klüger als die Penner, die mir das Modem verkauft haben. Die haben mir doch tatsächlich nichts über Kommunikations-Software erzählt. Ich wette, die wissen gar nicht, was das ist. Und warum haben die zwei Telefonbuchsen ans Modem gebastelt, wenn man nur eine braucht? Eine ist mit "Phone" gekennzeichnet und ausgerechnet die darf man nicht mit dem Telefonanschluss an der Wand verbinden! Die Modemhersteller sind wirklich bescheuert. Aber mein Nachbarsjunge hat es hingekriegt. 26. Juli Wieso Internet? Ich dachte, ich wäre bei America Online und nicht bei Internet. Wirklich kompliziert... 27. Juli Der Nachbarsjunge hat mir gezeigt, wie man mit dem America Online-Zeugs umgeht. Ich hab ihm gesagt, dass er ein Genie ist. Und er meinte, im Vergleich zu mir ist er wohl eins. Naja, Kinder sind halt manchmal übermutig. 28. Juli Heute gab es bei den Gesprächsgruppen Schwierigkeiten. Ich habe in meinen Computer gesprochen, aber keiner hat geantwortet. Morgen kaufe ich mir einen Verstärker. 29. Juli Ich bin heute durch Zufall ins "Usenet" geraten. Da bin ich aber schnell wieder raus, bevor die mich erwischen. Ich bin schließlich bei America Online und nicht bei Usenet! 30. Juli Pssst. Ich war heute wieder im Usenet, obwohl ich das ja eigentlich nicht darf. Viele Leute in diesem Usenet schreiben alles in Großbuchstaben. Wie machen die das? Mit Sicherheit haben die eine andere Tastatur. 31. JULI ICH HABE MEINEN COMPUTERHÄNDLER ANGERUFEN UND MICH DARÜBER BESCHWERT; DASS MEIN COMPUTER KEINE GROSSBUCHSTABEN SCHREIBEN KANN: DER TECHNIKER SAGTE; DAZU MUSS MAN DIE "CAPS-LOCK-TASTE" DRÜCKEN: ICH HABE ABER KEINE TASTE; AUF DER "CAPS LOCK" STEHT: ICH HABE IHM GESAGT; DASS ICH EINE BESSERE TASTATUR HABEN WILL: AN MEINER FEHLT DIE CAPS-LOCK-TASTE; DIE RECHTE GROSSMACHTASTE GROESSER IST ALS DIE LINKE; UND WER WEISS; WAS AN DEM DING SONST NOCH KAPUTT IST: ER SAGTE; DAS WÄRE EINE STANDARD-TASTATUR: DARAUF SAGTE ICH; DASS ICH DANN KEINE TASTATUR VON STANDARD HABEN WILL; SONDERN EINE VON EINER ANDEREN FIRMA: MEINE BESCHWERDE MUSS MÄCHTIGEN EINDRUCK AUF IHN GEMACHT HABEN: ER HAT SOGAR SEINE KOLLEGEN GEBETEN; UNSEREM TELEFONGESPRÄCH ZUZUHÖREN: 1. August Wozu ist eine "Caps-Lock-Taste" gut, wenn man sie nicht benutzen kann? Wahrscheinlich wieder so ein Extra, für das man viel Geld bezahlen muss, wenn man es benutzen will. 2. August Heute habe ich "Usenet.Oracle" gefunden. Dieses Orakel behauptet, dass es alle Fragen innerhalb eines Tages beantworten kann. Ich habe ihm erst mal 44 Fragen zum Internet gestellt. - Ich kann die Antwort kaum erwarten. 3. August Ich habe im Usenet die Gruppe "rec.humor" gefunden. Alles voller Witze - so was von witzig. Dann wollte ich meinen Lieblingswitz senden =Über die Blondine, die nur enge Röcke trägt, damit die Beine nicht immer auseinandergehen! HAHAHA! - Ich war mir nicht sicher, ob beim Senden alles geklappt hat. Um ganz sicher zu gehen, habe ich diesen Witz 56 Mal gesendet. 4. August Immer wieder höre ich was vom "World Wide Web". Was das wohl ist? 5. August Das Orakel von Usenet hat heute reagiert. Aber statt auch nur eine vernünftige Antwort auf meine 44 Fragen zu senden, hat es mich nur beschimpft. Ich war so wütend, dass ich eine gepfefferte Nachricht an "rec.humor.oracle" gesendet habe. Irgendwas ging leider schief, und so musste ich die Nachricht 22 mal senden. 6. August Jemand hat mir geschrieben, ich sollte mich mal mit "FAQ" befassen. Warum müssen die immer gleich so ordinär werden? 7. August Irgendein hirnrissiger Schwachkopf hat mir geschrieben, ich soll in meinen Nachrichten keine Kraftausdrücke verwenden. Hab ich jemals das Wort Hantel oder Bodybuilding benutzt? Wieso lassen die Penner von America Online solche abgefuckten Arschlöcher ins Internet? 8. August Meine Signatur-Datei wird immer besser. Sie ist allerdings erst 6 Seiten lang. Ich muss wohl noch etwas daran arbeiten. 9. August Ich bin ja so aufgeregt. Ich habe heute eine Nachricht gelesen, wo man in einer Woche 100.000 Dollar verdienen kann. Dazu muss man nur die Nachricht in eine andere Gruppe senden, seinen Namen dazuschreiben und an irgendjemanden 5 Dollar schicken. Mann, werde ich eine Kohle machen! Ich habe nämlich die Nachricht nicht nur in eine oder zwei Gruppen gesendet, sondern in alle 23000. Außerdem habe ich nicht 5, sondern gleich 50 Dollar geschickt. Jippie, ich bin Millionär! Das macht mir so schnell keiner nach! 10. August Was es alles gibt! Ich habe gerade eine Newsgruppe mit dem Namen "alt.aol.sucks" gefunden. Sehr interessant. Ich habe ein paar Nachrichten gelesen und bin auch der Meinung, dass AOL der letzte Scheiß ist und verboten werden sollte. Jetzt muss ich nur noch herausfinden, was ein "AOL" ist. 11. August Ich habe jemanden gefragt, wo ich Informationen über meinen Computer bekommen kann. Er sagte mir, ich sollte es mal bei "FTP.NETCOM.COM " versuchen. Ich habe gesucht und gesucht, aber diese Newsgruppe konnte ich nicht finden. 12. August Ich habe an alle Newsgruppen eine Anfrage gesendet, um herauszubekommen, wo ich "FTP.NETCOM.COM " finde. Hoffentlich hilft mir jemand. Den Nachbarsjungen kann ich leider nicht fragen. Seine Eltern sagen, dass er nicht mehr zu mir kommen darf, denn immer wenn er bei mir war, muss er so sehr lachen, dass er nicht mehr Essen oder die Schularbeiten machen kann. Ich habe eben viel Sinn für Humor. Allerdings weiß ich nicht, warum die "REC.HUMOR"-Gruppe meinen Blondinenwitz nicht mochte. Wahrscheinlich mögen die nur versaute Witze. 13. August Heute musste ich meine Anfrage noch einmal an alle Newsgruppen senden, weil ich meine Signatur-Datei vergessen hatte. Sie ist jetzt zwar immerhin acht Seiten lang, trotzdem habe ich noch mein Lieblingsgedicht angehängt. Das sieht nicht nur eindrucksvoller aus, sondern es ist außerdem auch für jeden interessant. Vielleicht hänge ich ja das nächste Mal die Kurzgeschichte an, die ich immer so gern vor dem Einschlafen lese. 14. August Die 100.000 Dollar sind noch nicht auf meinem Konto eingegangen. Keiner hat mir das versprochene Geld überweisen. Ich werde die Nachricht einfach noch mal in alle Newsgruppen senden. Nicht nur einmal, sondern gleich zehnmal; dann muss es klappen. Wenn dann nichts passiert, werde ich einen Rechtsanwalt einschalten. 15. August Irgendjemand hat mir mitgeteilt, dass er meinen Zugang sperrt, weil ich mich falsch verhalten habe. Welchen "Zugang" meint dieser Idiot? Egal! Soll er es ruhig versuchen! Haustür, Keller, Dachboden, Garage - ich hab für alles einen Zweitschlüssel. Man muss eben schlau sein. 16. August Hier stimmt was nicht. Ich kann keinen Kontakt mit America Online aufnehmen. Mal sehen, woran es liegt. Ich werde zuerst den Monitor untersuchen. Jemand hat mir mal gesagt, dass das sehr gefährlich ist, weil im Monitor 20.000 Volt sind. So ein Quatsch! Aus der Steckdose kommen nur 230 Volt, wie können dann im Monitor 20.000 Volt sein? Bin ich nur von Idioten umgeben? Ich schraub das Ding einfach auf und sehe mal rein. Danach schreibe ich weiter...
von Witzemaster - 07.10.2002 4 Sterne

Einladung zum 1. Europäischen Trinkerkongress in Karlsruhe
Hallo Schluckspecht! Da sie zu dem kleinen exklusiven Kreis derjenigen gehören, die sich aus dem ganzen Heer namenloser Trunkenbolde zu einem anerkannten Spitzentrinker emporgesoffen haben, laden wir sie ein zum: 1. Europäischen Trinkerkongress am 12. August 2000 Ort: Europahalle in Karlsruhe Beginn: 18.00 Uhr Das Motte der diesjährigen Veranstaltung lautet: "Lieber in der dunkelsten Kneipe als am hellsten Arbeitsplatz" Neben unzähligen Probierständen mit Alko- Spezialitäten aus In- und Ausland wird sicherlich auch die Trinker- Zubehör- Messe ihre Aufmerksamkeit finden. Außer Bierseideln, Schnapsgläsern und Cognacschwenkern gibt es dort viel Nützliches, was das Herz eines gestandenen Trinkers höher schlagen lässt: Kopfschmerztabletten mit ihren Initialen, Fahnentöter mit Knoblauchgeruch, Vollrausch- Schutzpolster, wasserdichte Unterwäsche, farblose Pusteröhrchen, Ersatzführerscheine im 10er Block, Schwankometer (ideal als Geschenk für Männer), Betten mit Gegenschaukelmechanismus und viele andere Artikel mehr. Daneben findet im "Blauen Salon" eine Vortragsreihe statt: 22.00 Uhr Es spricht Herr Schluck, Chefredakteur der Zeitschrift "Voll" zum Thema: SAUFEN OHNE KOTZEN- OHNE TRAINING GEHT ES NICHT 02.00 Uhr Herr Fläschli vom schweizerischen Verband der Berufstrinker zum Thema: WAS TUN- WENN IM BÜRO DER SCHNAPS AUSGEHT? 04.00 Uhr Herr Dr. Nass vom Zentralverband der Trinker zum Thema: DAS DELIRIUM- DEIN MATYRIUM und KANN DENN FREIBIER SÜNDE SEIN? 06.00 Uhr Große Abschlusskundgebung mit anschließendem EX- TRINKEN Zur Organisation: -Parkplätze gegenüber dem Eingang, von der Polizei bewacht. -Berechtigung für die Ausnüchterungszelle gibt es an den Automaten vor dem Haupteingang und am Informationsstand. -Eierlikörliebhaber besuchen bitte die Puddingmesse in Halle 3. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen. Hick- Hick- Hurra Der Trinkerkongress
von Witzemaster - 07.10.2002 5 Sterne

Hunger? Dann bestell dir doch ne Pizza!
Er : "Ich bestell Pizza. Willst du auch was?" Sie: "Nein." Er : "Okay." Sie: "...oder doch?!" Er : "Was denn nun?" Sie: "Ich weiß nicht." Er : "Du weißt nicht, ob du was willst?" Sie: "Nein." Er : "Hast du Hunger?" Sie: "Keine Ahnung, irgendwie schon." Er : "Was heißt "irgendwie"...?" Sie: "Das heißt, dass ich mir nicht sicher bin." Er : "Wenn ich Hunger hab, dann merk ich das." Sie: "Vielleicht hab ich ja nachher Hunger." Er : "Also bestell ich dir was." Sie: "Und wenn ich später doch nichts mehr will...?" Er : "Dann isst du es halt nicht." Sie: "Das ist doch Verschwendung." Er : "Dann heb"s dir eben für morgen auf." Sie: "Und wenn ich morgen gar keinen Appetit auf Pizza habe? Er : "Pizza kann man immer essen." Sie: "Ich nicht." Er : "Dann such dir was anderes aus." Sie: "Ich will aber gar nichts anderes." Er : "Also doch Pizza." Sie: "Nein." Er : "Also gar nichts." Sie: "Doch." Er : "Du machst mich verrückt." Sie: "Warum bestellst du dir nicht schon mal was...?" Er : "Wie du meinst..." Sie: "Aber nimm die Pizza mit Schinken." Er : "Ich mag aber gar keinen Schinken." Sie: "Ich schon." Er : "Ich dachte ich sollte MIR was bestellen...?!" Sie: "Sollst du ja auch." Er : "Und warum dann Schinken...?" Sie: "Falls ich Hunger kriege, wenn dein Essen da ist." Er : "Und?" Sie: "Glaubst du, ich will was essen, was mir nicht schmeckt?" Er : "Wieso du?" Sie: "Wieso nicht?" Er : "Moment... ich soll also MIR was bestellen, was DU dann essen kannst, falls du eventuell doch Hunger bekommen solltest...?!" Sie: "Genau." Er : "Und was bitte soll ICH dann essen?" Sie: "Na, vielleicht hab ich ja nachher gar keinen Hunger..."
von Witzemaster - 07.10.2002 5 Sterne

18 Gründe, warum Schokolade besser als Sex ist
1. Schokolade ist leicht zu bekommen... 2. Schokolade befriedigt auch wenn sie weich ist. 3. Man kann unbesorgt auch während des Autofahrens Schokolade haben. 4. Man kann Schokolade sogar in Gegenwart seiner Mutter haben. 5. Es macht nichts, wenn Du zu hart auf die Nüsse beisst. 6. Der Schokolade muss man nichts vormachen. 7. Von Schokolade wird man nicht schwanger. 8. Du kannst zu jeder Zeit des Monats Schokolade haben. 9. Du kannst so viel Schokolade haben wie du willst. 10. Du bist nie zu jung oder zu alt für Schokolade. 11. Man kann Schokolade am Schreibtisch haben, ohne die Kollegen zu ärgern. 12. Man kriegt von Schokolade keine Haare in den Mund. 13. Man kann so viele Sorten Schokolade haben wie man will. 14. Mit Schokolade weckt man nicht die Nachbarn auf. 15. Man muss Schokolade nicht vor dem Essen waschen. 16. Schokolade essen dauert so lange wie man will. 17. Man muss Schokolade hinterher nicht sagen wie gut sie war. 18. Bei Schokolade ist die Größe egal; sie ist immer gut.
von Witzemaster - 07.10.2002 0 Sterne

Richard vom Lande
Der junge Richard vom Land kommt zum ersten mal nach Berlin um dort zu leben. Er mietet sich eine Wohnung in einem Hochhaus. Als er am Briefkasten gerade seinen Namen anbringen will, erscheint aus der gegenüberliegenden Tür eine sexy junge Dame, nur mit einem Morgenmantel bekleidet. Er grinst sie an und die beiden beginnen eine Unterhaltung. Während sie miteinander sprechen, verrutscht ihr Morgenmantel und es wird klar, dass Sie nichts darunter trägt. Der arme Richard wird ganz nervös und versucht krampfhaft, Augenkontakt zu behalten. Nach ein paar Minuten legt Sie ihre Hand auf seinen Arm und sagt: "Lass uns in meine Wohnung gehen, ich höre jemand kommen...". Er geht mit ihr in ihre Wohnung und nachdem sie die Tür zugemacht hat, streift sie ihren Morgenmantel herab. Jetzt steht sie vollkommen nackt vor ihm und schnurrt: "Was glaubst Du, ist das Beste an mir?" Der schüchterne Richard schluckt ein paar Mal und sagt dann: "Es müssen Deine Ohren sein!" Sie staunt: "Warum meine Ohren? Schau Dir mal diese Brüste an! Sie sind voll, hängen kein bisschen und sind 100% natürlich. Mein Hintern ist fest und ich habe keine Zellulitis. Schau Dir meine Haut an, weich und sanft! Warum um alles in der Welt glaubst Du, meine Ohren wären mein bestes Körperteil?!" Richard schluckt wieder ein paar mal bevor er antwortet: "Draußen, als Du sagtest, Du hörst jemand kommen.... Das war ich!"
von Witzemaster - 07.10.2002 0 Sterne

Aufrüstung von Freund 5.0 auf Ehemann 1.0
Liebe Hotline, ich habe letztes Jahr mein System von Freund 5.0 auf Ehemann 1.0 aufgerüstet und stelle jetzt fest, dass das neue Programm unvorhersehbare Änderungen an meiner Konto-Software vornimmt. Speziell begrenzt es den Zugang zu den Programmen Kleidung, Blumen und Schmuck, die alle unter Freund 5.0 hervorragend funktionierten. Davon stand nichts in Ihrem Begleithandbuch. Darüber hinaus deinstalliert Ehemann 1.0 viele andere wertvolle Programme wie DinnerDancing 7.5, Kreuzfahrt 2.3 und Opernball 6.1. Dafür werden neue, völlig sinnlose Programme wie Pokernacht 1.3, Samstagsfußball 5.0, Golf 2.0 und Unordnung 4.5 installiert. Konversation 8.0 läuft auch nicht mehr, sondern lässt jedesmal das System abstürzen. Auf gar keinen Fall bekomme ich Windelwechsel 14.1 oder Hausputz 2.6 ans Laufen. Ich habe Nörgeln 5.3 laufen lassen, aber selbst dieses Allzweckprogramm konnte nicht viel ausrichten. Bitte helfen Sie mir!!! Jane. Antwort: Liebe Jane, dies sind relativ häufig auftretende Probleme, die besonders von Frauen gemeldet werden, sie beruhen allerdings auf einem grundlegenden Missverständnis. Viele Leute rüsten Ihr System von Freund 5.0 auf Ehemann 1.0 auf, ohne zu bedenken, dass Freund 5.0 vor allem ein Spieleprogramm ist. Ehemann 1.0 ist dagegen ein Betriebssystem und wurde von seinem Programmierer so ausgelegt, dass es mit möglichst wenig anderen Programmen auskommt. Darüber hinaus können Sie Ehemann 1.0 nicht einfach deinstallieren und zu Freund 5.0 zurückkehren, da das bei Ehemann 1.0 nicht vorgesehen ist. Gewisse versteckte Dateien in Ihrem System würden Freund 5.0 veranlassen, das System Ehemann 1.0 wieder herzustellen, so dass Sie nichts gewinnen würden. Sie können Ehemann 1.0 weder löschen, noch deinstallieren oder anderweitig aus Ihrem System entfernen, wenn es einmal installiert wurde. Neue Programme können nur einmal im Jahr installiert werden, da Ehemann 1.0 nur einen beschränkten Speicher verwalten kann. Fehlermeldungen sind normal und integraler Bestandteil von Ehemann 1.0. In Ihrer Verzweiflung haben einigen Frauen versucht, ihre alten Lieblingsprogramme wieder — bzw. neue interessante Programme — lauffähig zu bekommen, indem sie Freund 6.0 oder Ehemann 2.0 installierten. Leider ergaben sich in den meisten Fällen mehr Probleme als bei Ehemann 1.0. Lesen Sie in Ihrem Handbuch unter dem Modul "Scheidung/Unterhalt" nach. Sie werden feststellen, dass dieses Programm nur sehr unzuverlässig funktioniert und nur zusammen mit der Software Herzeleid 1.3 läuft. Unsere Empfehlung: Bleiben Sie bei Ehemann 1.0 und lernen Sie mit dem unlogischen Programm umzugehen. Da ich selbst Ehemann 1.0 installiert habe, empfehle ich das genaue Studium des Kapitels Allgemeine Partnerschaftsfehler (AP). Dies ist ein hervorragendes Hilfsprogramm, das versteckt im Hintergrund mitläuft und integraler Bestandteil von Ehemann 1.0 ist. Ehemann 1.0 muss dadurch die GESAMTE Verantwortung für ALLE Fehler und Probleme im Umgang mit dem Programm auf sich nehmen, auch wenn sie vom Bediener ausgelöst wurden. Dieses Hilfsprogramm rufen Sie mit dem Befehl: "C:\Ich_dachte_du_liebst_mich" auf. Manchmal muss gleichzeitig bei der Eingabe des Befehls, das Programm Tränen 6.2 im Hintergrund mitlaufen, damit das Utility startet. In der Regel reagiert Ehemann 1.0 mit dem Start der Programme Entschuldigung 12.3 und Blumen_Schokolade 7.8. Technik-Tipp: Rufen Sie dieses Utility nicht zu häufig auf. Ein Missbrauch kann die Ursache von weiteren APs werden und Ihrerseits die Eingabe von "C:\Entschuldigung" erfordern, bevor Ehemann 1.0 seinen normalen Betrieb wieder aufnimmt. In extremen Fällen veranlasst ein Missbrauch auch Ehemann 1.0 die Anwendung Tagelanges_Grummeln 2.5 aufzurufen oder, was noch schlimmer ist, das System auf Schweigsames_Couchhocken 6.0 herunterzufahren. In diesem Betriebszustand produziert Ehemann 1.0 Fettbau-Dateien und Schnarchmusik-Wavedateien, die sich nur schwer wieder aus dem System entfernen lassen. Folgen Sie statt dessen diesem technischen Tipp: Denken Sie immer daran: Das System übernimmt automatisch alle Verantwortung für APs und läuft weitgehend berechenbar. Durch diesen rechenintensiven Ablauf kann Ehemann 1.0 allerdings nur begrenzt die Programme ausführen, die unter Freund 5.0 wie selbstverständlich gestartet werden konnten. Ehemann 1.0 ist ein tolles Programm, es besitzt allerdings nur geringe Speicherkapazitäten und ist nur begrenzt lernfähig. Mit geschickter Auswahl von Zusatzsoftware können Sie die Systemleistung enorm steigern. Ich persönlich empfehle Kochkunst 3.0, Dessous 5.3 und Geduld 10.1. Laufen alle drei Zusatzprogramme gleichzeitig schwingt sich Ehemann 1.0 zu Höchstleistungen auf. Nach einigen Jahren werden Sie Ehemann 1.0 besser kennen und viele wertvolle Features wie Klempner 2.1, Kuscheln 4.2 und Besterfreund 7.6 entdecken. Noch eine letzte Warnung! Installieren Sie niemals Schwiegermutter 1.0, wenn Sie Ehemann 1.0 aktiviert haben. Ehemann 1.0 ist zu diesem Programm nicht kompatibel und wird das Betriebssystem teilweise herunterfahren. Lauffähig sind dann nur noch Angeln 9.4 und Kneipe 5.2. Wird Schwiegermutter 1.0 wieder entfernt, kehrt Ehemann 1.0 wieder in den normalen Betriebszustand zurück. Ich hoffe, diese Hinweise haben Ihnen weitergeholfen. Vielen Dank, dass Sie Ehemann 1.0 gekauft haben. Wir von der Hotline wünschen Ihnen viel Erfolg in den nächsten Jahren. Wie sind überzeugt, dass Sie unser Produkt mit den Jahren immer besser beherrschen lernen! Viele Grüße Ihre Hotline.
von Witzemaster - 07.10.2002 5 Sterne

Der Supercomputer
Amerikanische Wissenschaftler haben einen Supercomputer entwickelt, der angeblich alles wissen soll! Ein Kauf Interessent möchte ihn natürlich vor dem Kauf testen und stellt eine Testfrage: "Wo ist mein Bruder zur Zeit?", will er vom Computer wissen. Die Wissenschaftler geben die Frage ein und der Computer rechnet dann druckt er aus: "Ihr Bruder sitzt in der Maschine LH474 nach Peking! Er will dort mit der Firma Osuhushi einen Vertrag in Höhe von 2 Mio. Dollar abschließen über die Lieferung von ..." [weitere diskrete Informationen folgten]. Der Käufer war begeistert aber wollte noch einen Test haben und will wissen: "Wo ist mein Vater zur Zeit?" Wieder rechnet der Computer und druckt aus: "Ihr Vater sitzt am Mississippi und angelt!" "Haa!" schreit der Käufer: "Wusste ichs doch, dass er nicht alles weiß! Mein Vater ist seit 5 Jahren tot!" Die Wissenschaftler sind bestürzt, überlegen und geben dann die Frage nochmal zur Kontrolle ein. Der Computer rechnet länger und druckt: "Tot ist der GATTE IHRER MUTTER! Ihr VATER sitzt am Mississippi und angelt!"
von BartSimpson - 09.10.2002 0 Sterne

Internet verlassen
Sie wollen das Internet verlassen? Dann führen Sie nun bitte sorgfältig folgende Schritte durch! 1. Schließen Sie alle offenen Seiten und beenden Sie Ihr Internetprogramm! 2. Fahren Sie das Betriebssystem ihres Rechners ordnungsgemäß herunter! 3. Schalten Sie Ihren Computer, Monitor, Drucker und Ihr Modem aus! 4. Nehmen sie in mehreren Stufen Kontakt mit ihrer Außenwelt auf! Stufe 1 - Öffnen sie ein Fenster und atmen Sie die frische Luft. Achtung, der Kontrast und die Helligkeit lassen sich nicht einstellen, auch auf die Lautstärke können sie kleinen Einfluss nehmen ! Nehmen Sie alles so wie es ist. Die Geräusche sind keine Simulation, sondern alles ist Live! Stufe 2 - Gehen sie einige Schritte durch das Zimmer, was sich unter Ihnen bewegt, sind nur Ihre Beine, keine Angst, bisher läuft alles normal! Stufe 3 - Schauen Sie sich um, ob noch jemand in ihrer Nähe ist, der sich bewegt. Gehen sie auf Ihn zu und sprechen Sie Ihn einfach an, eine Tastatur ist hierfür nicht erforderlich! Antwortet ihr Gesprächspartner? Wenn ja, dann sind sie jetzt bitte äußerst vorsichtig, das ist kein Forum und auch kein Chatroom. Überlegen Sie vorher genau was Sie sagen. Beleidigungen können jetzt für Sie zu körperlichen Schäden führen ! Stufe 4 - Versuchen Sie Nahrung zu sich zu nehmen, dazu öffnen sie bitte alle Schranktüren. Sollte in einem Schrank ein Licht angehen, dann haben Sie den Kühlschrank gefunden. Schauen Sie hinein, ist etwas Essbares vorhanden? Bevor Sie etwas verzehren, achten Sie bitte auf das Verfallsdatum des Produktes. Stufe 5 - Verlassen des Hauses, um den Schrank mit dem Licht zu füllen! Achtung, wenn Ihnen alles Fremd vor kommt, bitten Sie jemanden Sie zum Lebensmittelgeschäft zu begleiten ! Schauen sie sich um, die Autos sind alle echt, überqueren Sie die Straße erst, wenn diese wirklich frei ist. So unwahrscheinlich es klingt, hier und jetzt haben Sie nur ein Leben. Ein Neustart des Spieles ist nicht möglich und Sie werden auch keinen Krämer finden, der Ihnen Heilgetränke verkauft! Stufe 6 - Sollten Ihnen auf dem Rückweg kleine Kinder entgegen laufen und immer wieder Papa, Papa oder Mama, Mama rufen, kann es sich nur um Ihre eigenen Kinder handeln Tja, die kleinen Racker haben Sie wirklich nicht mehr so groß in Erinnerung, aber macht nichts, wenn ihnen erstmal die Namen wieder eingefallen sind, dann werden Sie sich schnell wieder an sie gewöhnen. Stufe 7 - Wieder zu Hause angekommen, setzen Sie sich mal gemütlich in einen Sessel, aber nicht unbedingt in den Sessel vor Ihrem Computer!!! Klasse, bald haben Sie es geschafft. Nun lesen Sie mal einige Seiten in einem Buch. Bücher sind die dicken schweren Dinger, die man aufklappen kann, manche haben sogar schöne bunte Bilder. Na, merken Sie wie es beim Lesen oben in Ihrer Birne arbeitet? Das sind die Gedanken, die Sie sich beim Lesen machen. E s nützt allerdings nichts, wenn sie mit dem Finger auf die Seite klicken, wenn Sie alles gelesen haben, Multimedia war gestern, nun wird von Hand umgeblättert. Stufe 8 - Mehr als zehn Seiten sollten Sie am Anfang nicht lesen! Legen Sie das Buch wieder weg, aber nicht zu weit. Nun rufen Sie mal nach Ihrem Ehepartner, das ist die Person die sich kopfschüttelnd in eine Ecke drückt. Versichern sie Ihr, dass alles Normal ist und Sie sich einfach nur ändern wollen. In den ersten Tagen wird das noch niemand glauben, aber halten Sie durch. Verkaufen Sie morgen sofort ihr Modem und schaffen Sie sich vielleicht ein Aquarium an, es funktioniert so ähnlich wie ein Bildschirmschoner aber es ist das erste Anzeichen von Besserung. Sie haben es geschafft. Herzlich Willkommen im realen Leben!
von Albert - 12.10.2002 0 Sterne

Ist Euch eigentlich schon aufgefallen, dass...
die Kinder, die in diesem Jahr Abitur machen, 1982/83 geboren wurden. Die meisten davon kennen nur einen Papst. Für sie gibt es außerdem keinen Kanzler vor Kohl. Bei "The Day After" denken die meisten an Kopfschmerzen, nicht an einen Film. Cola gab es immer nur aus den unkaputtbaren Plastikflaschen. Der Verschluss war immer aus Kunststoff und nie aus Metall. Fanta in braunen Flaschen??? Cola in Glasflaschen??? Und dann nur ein Liter??? Und was zum Teufel sind Knibbelbilder??? ATARI ist für die meisten genauso weit weg wie Vinyl-Schallplatten. Sie haben nie einen Plattenspieler besessen. Sie haben nie das echte Pac-Man gespielt. Twix hat nie Raider geheißen und war auch nie "der Pausensnack". Und was sollen TREETS sein? Die Compact Disc wurde vor ihrer Geburt erfunden. Sie haben nie einen Fernseher mit nur drei Programmen gesehen, ganz zu schweigen von einem Schwarz-Weiß-Fernseher. Sie hatten immer Kabel- oder Satellitenfernsehen. Der Walkman wurde vor ihrer Geburt von SONY erfunden. "Wetten Dass..." war immer mit Thomas Gottschalk. Sie haben keine Ahnung, dass Bonanza-Räder mal "in" waren. Sie kennen Günther Netzer und Franz Beckenbauer nur als Kommentatoren. Sie haben beim Schwimmen noch nie über den weißen Hai nachgedacht. Sie wissen nicht wer Mork war und warum er vom Ork kam. Ihnen ist egal, wer J.R. erschossen hat und haben keine Ahnung wer J.R überhaupt ist. Michael Jackson war schon immer weiß. Sie haben einen Big Mäc noch nie aus einer Styropor-Verpackung gegessen. Sie wissen nicht, dass Puma-Turnschuhe mal der letzte Schrei waren, und dass das Topmodell von ADIDAS nur 99 Mark gekostet hat. Sie haben noch nie einen Snickers in einer roten Verpackung gesehen.. Sie wissen nicht, dass man Daten auch auf einer Kassette speichern kann. Eine Diskette gelocht geschweige denn UMGEDREHT haben sie auch noch nie. Sie wissen nicht, dass Frau Sommer nicht mit Dr. Sommer von der BRAVO verheiratet ist, sondern bei Jakobs-Kaffee arbeitet und an Festtagen immer ein Pfund Krönung mitbringt. Sie wissen nicht, dass Parkuhren früher auch 10 Pfennigstücke geschluckt haben. .. UND WIE ALT FÜHLEN WIR UNS JETZT???
von Sternchen Stella - 29.10.2002 0 Sterne

weiter eiern: 1 2 3 4 5

WitzdesTages.net Newsticker

Witz für Homepage | Impressum © WitzdesTages.net

Submenü
Witz des Tages
Witze Welt
+ lustige Witze
++ Fiese Witze
++ kurze Witze
++ lange Witze
+++ 11 - 20
++ Weihnachtswitze
+ Witz eintragen

Statistik:
2408 Witze, 260 Witze in dieser Rubrik, 47 lange Witze

in WitzdesTages.net suchen

Submenü schließen


Sag das es Dir gefällt:



Layer schließen