G t flike Submenü
P

politische Witze, Politik Witze


politische Witze, Politik Witze 31 - 40 von 82

George W. Bush hat einen Herzanfall und stirbt. Er wird direkt in die Hölle geschickt, wo der Teufel bereits auf ihn wartet. "Ich weiß nicht was ich machen soll", sagt der Teufel, "Du bist zwar auf meiner Liste, aber ich habe kein freies Zimmer übrig. Da Du auf jeden Fall in die Hölle gehörst, müssen wir also eine Lösung finden. Wir haben hier ein paar Typen, die lange nicht so schlecht sind wie Du. Ich werde einen davon freilassen, damit Du dessen Platz einnehmen kannst, und Du darfst entscheiden wen." "Das klingt gut", denkt sich George, und der Teufel öffnet den ersten Raum. Drinnen sieht er Ronald Reagan in einem riesigen Swimmingpool, ins Wasser eintauchen und wieder auftauchen. Immer und immer wieder... "Ach nö", sagt George, "das ist nichts für mich. Außerdem bin ich eh kein guter Schwimmer..." Der Teufel öffnet die zweite Tür. Er sieht Richard Nixon in einem Raum voller Felsen, der mit einem Holzhammer auf das Gestein einhaut, immer und immer wieder... "Nein, ich habe Probleme mit der Schulter. Es wäre eine Qual für mich Tag ein, Tag aus auf Felsen einzuhauen" sagt George. Der Teufel öffnet die dritte Tür. Drinnen liegt Bill Clinton an Händen und Füssen gefesselt auf dem Boden. Über ihm hockt Monica Lewinsky und tut das, was sie am besten kann. George traut seinen Augen nicht. "Na gut, das könnte ich tun", sagt er und reibt sich die Hände. Der Teufel lächelt: "Ok Monica, Du kannst gehen."
von Wolfgang Selzer - 28.02.2003 0 Sterne

Saddam Hussein und George W. Bush treffen sich in Bagdad zur ersten Gesprächsrunde in einem neuen Friedensprozess. Als George sich setzt, bemerkt er drei Knöpfe an der Seite von Saddams Stuhl. Sie beginnen zu reden. Nach fünf Minuten drückt Saddam den ersten Knopf. Ein Boxhandschuh springt aus einer Box auf dem Tisch und schlägt Bush ins Gesicht. Verärgert, führt Bush das Gespräch trotz Saddams Lachen fort. Einige Minuten später wird der zweite Knopf gedrückt. Diesmal kommt ein großer Fuß heraus und tritt Bush gegen das Schienbein. Wieder lacht Saddam und Bush führt das Gespräch fort, um nicht das Friedensgespräch zwischen den zwei Ländern aufs Spiel zu setzen. Doch als der dritte Knopf gedrückt wird, kommt ein anderer Stiefel heraus und tritt Bush in sein bestes Stück. Nun hat er genug. "Ich reise zurück nach Washington!" sagt er ruhig zu den Irakis. "Wir werden diese Gespräche in 2 Wochen in Washington beenden!" 14 Tage vergehen und Saddam fliegt zu Gesprächen nach Washington. Als die 2 Männer sich setzen bemerkt Hussein 3 Knöpfe an Bushs Stuhl und bereitet sich auf Vergeltungsmaßnahmen vor. Sie beginnen die Gespräche und George drückt den ersten Knopf. Saddam duckt sich, aber nichts passiert. Bush kichert. Einige Sekunden später drückt er den zweiten Knopf. Saddam springt auf, aber nichts passiert. Bush reagiert mit Gelächter. Als der dritte Knopf gedrückt wird springt Saddam erneut auf, aber es passiert wieder nichts. Bush fällt in einem Anfall von Hysterie auf den Boden. "Vergiss es," sagt Saddam. "Ich reise zurück nach Bagdad!" sagt George unter Tränengelächter, "Welches Bagdad?"
von Andrea - 01.03.2003 0 Sterne

Bayerns Ministerpräsident Edmund Stoiber macht einen Besuch auf einem Bauernhof und lädt dazu auch die Presse ein. Ein Fotograf knipst ihn im Schweinestall. Dann sagt er zu dem Fotografen: "Dass Ihr mir aber nicht so dummes Zeug unter das Bild schreibt, wie Stoiber und die Schweine oder so!" - "Nein nein, geht schon klar." Am nächsten Tag ist das Bild in der Zeitung und darunter zu lesen: "Stoiber (3.v.l.)"
von Witzemaster - 22.03.2003 0 Sterne

Präsident Trump und sein Chauffeur fahren herum (er twittert wie immer dusseligen Mist auf seinem Handy herum). Plötzlich überfahren sie eine Katze. Trump meint: "Ich regel das." Kurze Zeit später kommt er wieder zurück und sie fahren weiter. Als der Chauffeur ihn fragt, wie er das gemacht habe antwortet er: "Ich habe gesagt: ich bin der Präsident von Amerika und habe ihre Katze überfahren. Dann haben sie mich gehen lassen." Kurze Zeit später überfahren sie auch noch ein Schwein. Diesmal geht der Chauffeur rein. Er kommt wieder heraus, überhäuft von Geschenken. Donald Trump fragt ihn: "Wie haben sie das denn hingekriegt?" - "Ich habe gesagt ich bin der Chaffeur von Präsidenten Trump." - "Und weiter?" - "Das Schwein ist tot..."
von Anonym - 24.03.2003 5 Sterne

Kommt ein Mann zum Arbeitsamt und fragt den Herrn am Schalter: "Haben Sie einen Job für mich?" daraufhin antwortet ihm der Mann am Schalter: "Na klar, 20 Tausend Netto im Monat, S-Klasse Dienstwagen, Dienstvilla alles dabei!". Fragt der Mann: "Wollen Sie mich verarschen?" antwortet der Mann am Schalter: "Sie haben doch angefangen!"
von Léon - 21.05.2003 0 Sterne

Es ist Wahlkampf. Der junge Kandidat der Opposition ist auf dem Lande und redet mit einem Farmer. Je mehr er redet, desto radikaler wird er, bis er schließlich verspricht, die Regierung zu stürzen. Der Farmer widerspricht ihm: "Da bin ich dagegen!" - "Aber warum denn?" - "Ich weiß aus Erfahrung, dass Schweine, die ich gerade gekauft habe, doppelt so viel fressen wie die, die schon Fett angesetzt haben. Deshalb bin ich für die alte Garnitur..."
von Witzemaster - 03.08.2003 0 Sterne

Der Kanzler ist auf Wahlkampftour in den Neuen Ländern und hält eine Rede auf dem Marktplatz, als plötzlich zehn Meter von ihm entfernt ein Mann ein Gewehr auf ihn richtet, schießt und danebentrifft. Die Sicherheitsbeamten und die Polizei jagen den Attentäter quer durch die halbe Stadt und nach einer langen Verfolgungsjagd erwischen sie ihn auch. Bei der Vernehmung auf der Polizeiwache wird der Mann nach seinen Personalien gefragt. Als Beruf gibt er an: "Scharfschütze." - "Na hören sie mal!", sagt der Polizist, "Sie verfehlen aus zehn Meter Entfernung den Herrn Kanzler und wollen uns ernsthaft weismachen, sie wären Scharfschütze?" Darauf der Attentäter: "Mensch! Stehen sie mal mit nem Gewehr da und dreißig Menschen rempeln sie an und zischen: "Schieß doch endlich! Schieß doch!"
von Gerd - 11.08.2003 0 Sterne

Ein Engel steht an der "Kinderentstehungsmaschine." Er dreht an einer Kurbel, und bei jeder Umdrehung kommt hinten ein Kind heraus. Damit er eine gerechte Aufteilung hat, sagt er immer vor sich her: "Mädle, Bub, Depp, Mädle Bub, Depp..." Plötzlich wird er zu einer wichtigen Besprechung gerufen. Er sagt zu seinem Engels-Lehrling: "Du machst weiter, genau wie ich immer nur drehen: Mädle, Bub, Depp, Mädle, Bub, Depp..." Als der Engel nach zwei Stunden von der Besprechung zurückkehrt, hört er schon von weitem: "Depp, Depp, Depp, Depp, Depp, Depp..." Er rennt zu seinem Lehrling: "Bist Du wahnsinnig - Du machst mir ja alles kaputt!" Darauf der Lehrling: "Nein, Nein - alles OK. Wir haben bloß einen Großauftrag für Amerika bekommen..."
von Witzemaster - 31.08.2003 0 Sterne

Warum wird für Schröder nicht mehr, wie bisher bei Helmut, der rote Teppich ausgerollt? - Das ist nicht mehr nötig, weil er immer seinen grünen Läufer dabei hat...
von Witzemaster - 19.10.2003 0 Sterne

Was sagte der Gouverneur von Kalifornien - Arnold Schwarzenegger - als sein erster Begnadigungsgesuch bei ihm eintraf? "HASTA LA VISTA, BABY."
von rolf - 30.12.2003 4 Sterne

weiter eiern: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

WitzdesTages.net Newsticker

Witz für Homepage | Impressum © WitzdesTages.net

Submenü
Witz des Tages
Witze Welt
+ politische Witze
++ 31 - 40
++ Hitler Witze
+ Witz eintragen

Statistik:
2408 Witze, 86 Witze in dieser Rubrik, 82 politische Witze, Politik Witze

in WitzdesTages.net suchen

Submenü schließen


Sag das es Dir gefällt:



Layer schließen